Samstag, 26. Januar 2013

Erste-Hilfe-Box

... dieses Wetter aber auch - da muss man ja krank werden... 
Diesmal hat es meine Schwester und ihren Freund erwischt; damit das Ganze etwas erträglicher wird, habe ich eine Erste-Hilfe-Box gebastelt. Ganz schnell noch am Donnerstag Abend, nicht dass die Zwei schon wieder gesund sind, bevor die Box bei Ihnen ankommt. Die Idee für die Box habe ich von Sabine. Ich habe die Box schon vor einiger Zeit entdeckt, aber es hatte noch keinen erwischt, also musste die Umsetzung noch ein bisschen warten...(naja besser man brauch die Box nicht :-)
Aber es war die Gelegenheit, endlich das tolle Papier von der Scrapbook-Werkstatt zu verwenden. Es ist ja schon immer schwierig, so schönes Papier zu zerschneiden, aber vom Rumliegen wird es ja auch nicht besser ;-) 



Gefüllt wurde das Ganze mit ein paar Tempos und ein paar Leckereien und Halsbonbons. Wenn man krank ist, soll man ja auch genug trinken, also gab es noch einen Beutel Pfefferminztee.

Ich hoffe, es gefällt den Beiden und es geht Ihnen schnell wieder besser...

Kommentare:

  1. Hallo Anett,
    schöne frische Farben hat Deine Box, da muss man ja gesund werden! :O)
    Vielen Dank auch für's Verlinken.

    LG und schönes Wochenende
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anett,
    auch wenn ich noch nicht wieder ganz fit bin, deine Erste-Hilfe-Box hat uns sehr geholfen. Wenn sich die Nase gemeldet hat, war schnell ein Taschentuch zur Hand. Und wer sich als erstes auf die kleinen Leckereien gestürzt hat, brauche ich dir ja nicht sagen :-).

    Also, wir freuen uns schon auf die nächste kleine Überraschung :-)

    Liebe Grüße
    Christin

    AntwortenLöschen